SEHR oder VIEL?

SEHR oder viel?

Fragst du dich manchmal, ob „sehr“ oder „viel“ die richtige Wahl in deinem Satz ist?

Dann bist du hier genau richtig: Heute klären wir genau diese Frage!

Wann benutzen wir „sehr“? Wann benutzen wir „viel“?

Weiter unten findest du dann Übungen zu dem Thema.

GRAMMATIK „sehr“

SEHR ist ein ADVERB und steht somit im Kontext mit einem ADJEKTIV oder einem anderen ADVERB.

 

BEDEUTUNGEN UND ANWENDUNGEN

(nicht) im großen/hohen Maße:

-       Sie ist wirklich sehr nett.

-       Ich habe heute nicht sehr viel gegessen.

-       Das hast du sehr schön gesagt.

- Ich liebe ihn so sehr!

LERNTIPP

SEHR + Adjektiv oder Adverb!

 

ACHTUNG AUSNAHME

Vor Komparativen und „zu“ + Adjektiv steht VIEL als Adverb

Beispiel Komparativ: Max ist viel größer als ich!

Beispiel „zu“ + Adjektiv: Der Rock ist viel zu kurz

 

*siehe: GRAMMATIK „viel“ TEIL 2 für mehr Infos

GRAMMATIK „viel“ TEIL 1

VIEL ist ein PRONOMEN (INDEFINIT) und ein UNBESTIMMTES ZAHLWORT

und steht vor einer PERSON, einer SACHE oder einem VERB.

 

BEDEUTUNGEN UND ANWENDUNGEN

1. eine unbestimmte und große Menge (Singular):

-       Er hat viel Geld.

-       Sie hat nicht viel Zeit.

-       Wir haben viel Wein getrunken.

-       Viel Spaß! / Viel Glück!

-       Er möchte immer viel spielen.

 

2. eine große Anzahl von Personen oder Sachen (Plural):

-       Auf dem Konzert waren viele Leute.

-       Wir hatten viele Probleme.

- Viele sagen, dass Köln eine tolle Stadt ist.

GRAMMATIK „viel“ TEIL 2

VIEL als ADVERB

 

BEDEUTUNGEN UND ANWENDUNGEN

1. VIEL als Adverb drückt aus, dass man etwas (nicht) OFT/HÄUFIG macht:

-       Ich gehe viel ins Fitnessstudio.

-       Er ist nicht viel draußen.

-       Mein Sohn spielt viel mit anderen Kindern.

 

2. VIEL als Adverb bedeutet: BEDEUTEND; WESENTLICH

und wird oft VOR einem KOMPARATIV gebraucht, um es zu verstärken:

-       Max ist viel größer als ich.

-       In der Schweiz haben die Schüler viel mehr Ferien als in Deutschland.

-       Seine jetzige Freundin ist viel, viel netter.

 

3. VIEL als Adverb bedeutet: BEDEUTEND; WESENTLICH und wird oft VOR

„zu“ + ADJEKTIV verwendet, um die Situation zu verstärken:

-       Die Schuhe sind viel zu klein.

-       Der Urlaub viel zu teuer.

- Ich habe heute viel zu wenig geschlafen.

LERNTIPP

VIEL steht also immer vor Substantiven

und als Adverb vor Komparativen

und „zu“ + Adjektiv

sehr oder viel
sehr oder viel

Heute sind _______ Leute im Park.

Ich esse _____ lieber Schokolade als Eis.

Meine Schwester isst _____ gerne Pizza.

Maria geht _____ auf dem Markt einkaufen.

Im Winter bin ich nicht so ______ draußen.

Meine Nachbarin ist _____ sympathisch.

Peter spricht ______ besser Italienisch als Spanisch.

Der Pullover ist leider _____ zu groß. Haben Sie ihn noch in einer Nummer kleiner?

______ meiner Freunde leben in Deutschland.

Mit dem Fahrrad ist man ______ schnell in der Stadt.

 

Lösungen: viele, viel, sehr, viel, viel, sehr, viel, viel, Viele, sehr

viel oder sehr
Kommentare: 1
  • #1

    Robert (Samstag, 06 März 2021 18:35)

    Hallo -

    Toller Beitrag! Ich habe allerdings eine Frage. Ich habe gehört:

    Du fehlst mir sehr.

    Im Blog wurde angedeutet, dass "sehr" als Adverb fungieren kann und wenn ja, nehme ich an, dass es das Verb modifiziert? Aber der Blog hat nicht erwähnt, ob "sehr" ein Verb modifizieren kann......ist es grammatikalisch korrekt, "sehr" mit einem Verb zu verwenden?

    Vielen Dank...